Sie befinden sich hier: Startseite » Bürger + Verwaltung » Stellenausschreibungen
AKTUELLES-STARTSEITE

Stellenausschreibung Sachbearbeiter*in Hochbau (m/w/d)

In der Gemeinde Teutschenthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in der Bau- und Ordnungsverwaltung besetzen:

Sachbearbeiter*in Hochbau (m/w/d)

 

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Verantwortung und Koordination sämtlicher Hochbaumaßnahmen im Gemeindegebiet
  • Vorbereitung investiver Baumaßnahmen inklusive Beauftragung der Baudurchführung an Gebäuden und Freianlagen sowie Steuerung von Maßnahmen baulicher Unterhaltung einschließlich technischer und gärtnerischer Anlagen
  • Begleitung bei der Baudurchführung einschließlich Bauüberwachung und Übernahme der Objekte
  • Erarbeitung von Aufgabenstellungen, Verträgen, strategischen Entwicklungskonzepten sowie Planungs- und Baubeschlüssen
  • Zeit- und Finanzplanung unter Berücksichtigung der mittel- und langfristigen Haushaltslage sowie Fördermittelakquise
  • Bewertung und Kontrolle von Leistungen inklusive Mängelbeseitigung und Berichterstattung
  • Koordination und Beratung aller internen und externen Beteiligten (zum Beispiel Planungsbüros, Kita-/Schul-/Hortleitung beziehungsweise schulischen Vertretern)
  • Mitarbeit in amtsinternen und –übergreifenden Arbeitsgruppen

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH/TH) / Bachelor / Master) in den Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen (Fachrichtung Hochbau), alternativ eine abgeschlossene Ausbildung als Bautechniker*in
  • vorzugsweise vorhandene Bauvorlagenberechtigung
  • Mindestens 5-jährige Berufserfahrung in der Projektierung und Planung von kommunalen Einrichtungen (Kitas, Schulen, Wohnraum) für öffentliche Auftraggeber

 

Weiterhin haben Sie Erfahrungen und Kenntnisse in

  • der Zusammenarbeit mit kommunalen politischen Gremien
  • der einschlägigen Gesetzgebung (u. a. Schulgesetz, Kinder- und Jugendhilfegesetz, Baugesetzbuch)
  • der Honorarordnung der Architekten und Ingenieure (HOAI) einschl. Rechtsprechung und Kommentierung, Kenntnisse der VOB, Grundkenntnisse VOL / UVgO
  • den anerkannten Regeln der Technik, der geltenden Normen und VDI-Richtlinien,
  • den Arbeitsschutz- und Brandschutzvorschriften inkl. des Arbeitsschutzes auf Baustellen und der Gefahrstoffverordnung
  • der Projektsteuerung / Koordination
  • der Fördermittelthematik


Neben der Fähigkeit zum selbstständigen, zielgerichteten und kooperativen Arbeiten wird Durchsetzungsvermögen, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie ein bürgerfreundliches und serviceorientiertes Arbeiten vorausgesetzt.

Bewerbende sollten sich als gute Allrounder darstellen, die Verantwortung übernehmen und ihre Projekte überwiegend selbstständig führen können.

Wegen des Einsatzes auch im Außendienst sind eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Kostenerstattung für dienstliche Zwecke einzusetzen, unabdingbar.

Wir bieten:

  • eine Stelle in Vollzeit (40 Stunden / Woche)
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TVöD VKA
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie Jahressonderzahlung, leistungsorientiertes Entgelt, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Arbeitswoche)
  • umfangreiche Mitarbeiterrabatte auf Produkte und Dienstleistungen namhafter Anbieter
  • ein angenehmes Arbeitsklima und ein wertschätzendes Miteinander
  • kontinuierliche Weiterbildung

 

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation, Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sein sollten, und gegebenenfalls Referenzen oder dem Hinweis, bei wem wir eine Referenz über Sie
einholen dürfen.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 14 - 2021 an.

Senden Sie bitte alle Bewerbungsunterlagen zusammen in einem pdf-Dokument an . Alternative Dateiformate können aus Sicherheitsgründen nicht empfangen werden.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern per E-Mail. Geben Sie bitte bei jeglicher Korrespondenz mit uns die Stellenausschreibungsnummer 14-2021 an.


Ausschreibungsschluss ist der 30. Oktober 2021.

Achtung:
Bewerbungskosten werden nicht erstattet! Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerbern nach Ablauf von 3 Monaten vernichtet.
Willkommen sind Bewerber egal welchen Geschlechts, welcher Herkunft, sexuellen Orientierung und Religion.

Symbol Beschreibung Größe
Datenschutzhinweise Bewerber
0.5 MB

© Personalabteilung E-Mail

Zurück

Kontakt

Gemeinde Teutschenthal
  • Am Busch 19
  • 06179 Teutschenthal

E-Mail: 

Der Zugang zu der Gemeindeverwaltung wird aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nur nach vorheriger Terminabstimmung gewährt.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin für Ihr Anliegen.

Bankverbindung:
Saalesparkasse
IBAN: DE04 8005 3762 0378 0014 03
BIC: NOLADE21HAL