Beisetzung und Umbettung

Urnengräber Friedhof OT Steuden [(c): Gemeinde Teutschenthal]

Beisetzung:

Der Termin für die Beisetzung wird in Absprache zwischen den Angehörigen und den Bestattern sowie mit der Friedhofsverwaltung festgelegt. An Sonn- und Feiertagen finden keine Beisetzungen statt.

Die Trauerfeier zur Beisetzung kann in der Trauerhalle oder am Grab abgehalten werden.

Die Ruhezeit bei Erdbestattungen und Urnenbeisetzungen beträgt gemäß § 10 der Friedhofssatzung der Gemeinde Teutschenthal grundsätzlich 20 Jahre.

Folgende Grabarten stehen auf den Friedhöfen der Gemeinde Teutschenthal zur Auswahl:

  • Einzelwahlgrabstätte für Erdbestattung
  • Doppelwahlgrabstätte für Erdbestattung
  • Einfache und große Urnenwahlgrabstätte
  • Urnengemeinschaftsanlage (nur auf den Friedhöfen Dornstedt, Holleben, Langenbogen, Steuden, Teutschenthal-Mitte, Zscherben)


Umbettung:

Eine Umbettung erfolgt nur auf Antrag. Antragsberechtigt ist der Nutzungsberechtigte. Da die Ruhe der Toten grundsätzlich nicht gestört werden darf, kann die Zustimmung nur bei vorliegen eines wichtigen Grundes erteilt werden.

Die Kosten für die Umbettung und den Ersatz von Schäden, die an den benachbarten Grabstätten und Anlagen durch die Umbettung entstehen, muss der Antragssteller übernehmen.

Symbol Beschreibung Größe
Bestattungsauftrag
0.6 MB
Antrag Einebnung
0.1 MB
Antrag Verlängerung
0.1 MB

Kontakt

Gemeinde Teutschenthal
  • Am Busch 19
  • 06179 Teutschenthal

E-Mail: 

Der Zugang zu der Gemeindeverwaltung wird aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nur nach vorheriger Terminabstimmung gewährt.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin für Ihr Anliegen.

Bankverbindung:
Saalesparkasse
IBAN: DE04 8005 3762 0378 0014 03
BIC: NOLADE21HAL