AKTUELLES-STARTSEITE

Deutsche Glasfaser startet mit Tiefbauarbeiten in Teutschenthal

Presseinformation Deutsche Glasfaser

12.05.2021, Teutschenthal. Die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in Teutschenthal ist nun beendet. Während die Hausbegehungen in Angersdorf, Schlettau, Beuchlitz, Holleben, Zscherben und im Kernort Teutschenthal bereits seit einiger Zeit laufen, stehen nun die Maschinen und der von Deutsche Glasfaser beauftragte Bau Partner Terrado Networks GmbH in den Startlöchern. „Die Planungsphase verlief sehr gut, weshalb wir positiv gestimmt auf den kommenden Ausbau schauen“, so Mirko Ertel Projektmanager bei Deutsche Glasfaser.

Ende Mai rollen die ersten Baumaschinen an, um mit schnellen, innovativen Ausbauverfahren das Glasfasernetz in Teutschenthal auszubauen. Im ersten Schritt werden sukzessive die Leerrohre in die Straßen eingebracht. Sobald die Leerrohre verlegt sind, werden die Glasfasern eingeblasen.

Die Bautruppen werden die Ortschaften in der Reihenfolge der Hausbegehungen ausbauen: Angersdorf, Schlettau, Beuchlitz, Holleben, Zscherben, Kernort Teutschenthal, Teutschenthal Bahnhof und Langenbogen.

Parallel zum Baustart werden auch die Hausbegehungen in Langenbogen und Teutschenthal Bahnhof starten.

Deutsche Glasfaser weist darauf hin, dass es im Rahmen der Tiefbauarbeiten zuweilen notwendig ist, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung provisorisch (z.B. mit Pflastersteinen) zu schließen, da diese ggf. ein weiteres Mal aufgenommen werden müssen. Erst mit Beendigung der Bauarbeiten werden diese Bereiche final verdichtet, geschlossen und von der Stadt abgenommen.

Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße, werden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten über den Termin informiert.

Am 29.05 und 30.05 werden die Glasfaserhauptverteiler in Teutschenthal errichtet, sodass darüber bald die ersten Anschlüsse versorgt werden können. Im sogenannten „POP“ (Point of Presence) laufen alle Glasfaseranschlüsse zusammen. Er leitet den ankommenden und abgehenden Datenverkehr weiter und verbindet das Netz vor Ort mit dem Rest der Welt.

Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße, werden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten über den Termin informiert.

Persönliche Ansprechpartner im Ort
Die Mitarbeiter des Baubüros von Deutsche Glasfaser in Teutschenthal, Hauptstraße 31 (Zscherben) stehen für alle Fragen und Anregungen zum Bau sowie auch zu vertraglichen Themen zur Verfügung. Das Baubüro hat ab dem 20.05 jeden Donnerstag in der Zeit von 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Mit einem verfügbaren Gesamtinvestitionsvolumen von 7 Milliarden Euro sollen so mittelfristig 6 Millionen Glasfaseranschlüsse deutschlandweit ausgebaut werden. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de 

Zurück

Kontakt

Gemeinde Teutschenthal
  • Am Busch 19
  • 06179 Teutschenthal

E-Mail: 

Der Zugang zu der Gemeindeverwaltung wird aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nur nach vorheriger Terminabstimmung gewährt.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin für Ihr Anliegen.

Bankverbindung:
Saalesparkasse
IBAN: DE04 8005 3762 0378 0014 03
BIC: NOLADE21HAL